Pressemitteilung

Akquisition der Thomas-Krenn.AG durch VMCap

23.04.2018

Düsseldorf, 23.04.2018 - Von der Düsseldorfer VM Capital Advisors GmbH („VMCap") beratene Investment-Gesellschaften haben in mehreren Transaktionen alle Anteile an der Thomas-Krenn.AG („TK") mit Sitz in Freyung übernommen. Mit dieser Akquisition schließen von VMCap beratene Investoren nach dem Erwerb der Mehrheit an der Erfurter Ibykus AG für Informationstechnologie bereits die zweite Transaktion in 2018 erfolgreich ab.

TK stand bereits seit 2011 im Eigentum des PE-Fonds Ventizz Capital Fund IV, LP. Mit dieser Transaktion wird der TK ermöglicht ihren seit Jahren erfolgreich eingeschlagenen Wachstumskurs weiter zu verfolgen, was neben organischem Wachstum auch einen verstärkten Fokus auf Akquisitionen beinhalten wird.

Dr. Helmut Vorndran kommentiert das Engagement in TK mit den Worten: „Wir freuen uns und sind sehr stolz, das Unternehmen weiterhin als engagierte Gesellschafter begleiten zu können. TK hat in den letzten Jahren sowohl auf technologischer, als auch auf der vertrieblichen Seite viele Erfolge erzielt. Insbesondere die Diversifikation in den Bereich der Hardware-Lösungen für industrielle Anwendungen und die Entwicklung der innovativen Hochtemperatur-Flüssigkeitskühlung („Hot-Fluid¬Computing") sind in den letzten Jahren erfolgreich gelungen. Hot-Fluid-Computing wird in einer ganz neuen Generation von Rechenzentren erhebliche Energieeinsparungen ermöglichen und somit zur Stärkung des Technologiestandorts Deutschland beitragen."

Über VM Capital Advisors GmbH (“VMCap”)

VMCap ist ein Private Equity Fund und Asset Advisor mit primärem Investitionsfokus auf etablierte Unternehmen in den Bereichen High-Value-Added Manufacturing, Informations- und Kommunikationstechnologie sowie erneuerbaren Energien ab einem Umsatz von € 10 Millionen. Bis heute war VMCap bei 52 Unternehmenskäufen und 27 Exits aktiv, darunter vier sehr erfolgreichen IPOs in Frankfurt und London.

Neben der Beratung von vier seit dem Jahr 2000 aufgelegten Ventizz Capital Funds mit einem kumuliertem Investitionsvolumen von ca. €675m investiert VMCap in verstärktem Ausmaß eigene Mittel seiner Gesellschafter und verwaltet aktuell „Assets under Management" in Unternehmens¬beteiligungen, Infrastrukturprojekten und Immobilien über mehr als €200m.

Das bekannteste Asset ist die QSIL GmbH Quarzschmelze Ilmenau, bei der von VMCap beratene Investoren seit mehr als einem Jahrzehnt als Hauptgesellschafter engagiert sind. Dabei wurde der Zulieferer von Hightech-Produkten für die Halbleiter-Industrie aus bescheidenen Anfängen zum Weltmarktführer von sog. Billets für die Wafer-Fertigung ausgebaut. Das Unternehmen beschäftigt heute ca. 400 Mitarbeiter an Standorten in Deutschland, den Niederlanden und den USA.

Über die Thomas-Krenn.AG

Die Thomas-Krenn.AG ist ein führender Hersteller individueller Server- und Storage-Systeme sowie Anbieter von Lösungen rund um das Rechenzentrum. Zu den mehr als 15.000 Kunden aus ganz Europa gehören Großkonzerne, öffentliche Verwaltung, IT-Dienstleister, Bildungseinrichtungen sowie eine Vielzahl kleiner und mittelständischer Unternehmen. Der Onlineshop der Thomas-Krenn.AG bietet Kunden eine europaweit einzigartige Möglichkeit, in kürzester Zeit maßgeschneiderte Server mit geprüften Komponenten zu konfigurieren und bereits am nächsten Tag zu installieren. Das Unternehmen produziert mit derzeit 150 Mitarbeitern alle Server in Deutschland am Standort Freyung. Seit ihrer Gründung im Jahr 2002 weist die Thomas-Krenn.AG ein stetiges Wachstum aus eigener Kraft auf.


Pressekontakt VMCap:

Sabine Menke

Tel:

+49 211 862 869 36

Fax:

+49 211 862 869 77

E-Mail:

s.menke@vmcap.com

Pressemitteilungen


     © Copyright 2018 VM Capital